°14. November: Hippologischer Morgen via ZOOM-Meeting: " Vom Kappzaum zur Kandare- Zaumkunde bei den Alten Meistern"

Kappzaum, Kandare und Co. : ein großes Thema bei den Alten Meistern war die Zaumkunde.

Wo wir oft nur wenige Sätze über den Sattel finden, sind in den letzten 500 Jahren bei den Alten Meistern tausende von Seiten zum Thema "Zaumkunde" verfasst worden, aufwendig illustrierte Bücher erschaffen, ganze Werke geschrieben.

Was daran die Alten Meister so faszinierte und welche Prinzipien dieser Lehren wir heute noch nutzen können, wie wir uns von der Historie inspirieren lassen können, ohne sie kopieren zu wollen und welche Elemente für unsere modernen Pferde keine Bedeutung mehr haben dürfen will dieser Vortrag klären.

Wir wollen eintauchen in die Geschichte der Zaumkunde und den Weg vom Kappzaum zur Kandare beleuchten.

Beginn: ca. 10 Uhr, Dauer, ca. 2-2,5 Stunden

 

Hier erfährt man mehr über die Teilnahme an unserem Hippologischen Morgen- das Original

 

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen unter

info@barocke-pferdeausbildung.de


19. November: Hippologischer Abend-spezial: "Hufe und Reitkunst - Hufbalance bei den Alten Meistern" Teil III: Probleme erkennen und auffangen

Ohne Hufbalance keine Balance in der Bewegung: für ein gesundes Pferd sind gesunde Hufe unabdinglich

Im dritten Teil unserer Serie rings um die Hufbalance bei den Alten Meistern wollen wir uns nach den Gegenbenheiten der gesunden Anatomie und den Anforderungen, die gesunde Bewegung an den Huf hat nun einem konkreten Handeln in Sachen Hufbalance zuwenden: wie erkennen wir, ob unsere PFerde Probleme mit den Hufen haben? Wie können wir Schwierigkeiten wahrnehmen, aktiv helfen und durch welche entsprechende Bearbeitung kann der Bearbeitende Balance ( wieder) herstellen? Welche konkreten Anweisungen erhalten wir von den Alten Meistern und was davon bringt Benefit für unsere modernen Pferde?

Beginn: ca. 19 Uhr, Dauer, ca. 2-2,5 Stunden

 

Hier erfährt man mehr über die Teilnahme an unserem Hippologischen Morgen- das Original

 

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen unter

info@barocke-pferdeausbildung.de


27. November : Gastdozentur bei der Schubkraft-Tragkraft-Konferenz der Herzenssache Pferd

Schubkraft oder Tragkraft- das ist hier die Frage!

In der Schubkraft- Tragkraft -Konferenz erklären verschiedene Referenten ihre Interpretation dessen, was sie unter diesen Begriffen verstehen.

Ich freue mich, dass ich eingeladen wurde, den Standpunkt der Alten Meister zusammenzufassen und zu vertreten und freue mich außerordentlich über den wertschätzenden Austausch mit engagierten Pferdemenschen.

 

 Hier geht es direkt zum Kurs auf der Seite der Herzenssache Pferd