° 8. November: Hippologischer Morgen in 33106 Paderborn: " Longenarbeit bei den Alten Meistern- sinnvolle Schulung statt Kreis-Lauftraining"

Die  Arbeit an der Longe gehört unumgänglich zur Ausbildung des PFerdes.

Die Arbeit an der Longe ist eine der drei Säulen der Pferdeausbildung. Sie ergänzt, erweitert und unterstützt die Schulung am Boden incl. der Handarbeit und die Schulung unter dem Sattel.

Gerade deswegen, weil sie so positiv auf das Verständnis der Hilfengebung, die Entwicklung von Balance und die Gymnastizierung einwirkt, kann sie - falsch angewandt- großen Schaden anrichten.

An diesem Hippologischen Morgen wollen wir uns in Theorie und Praxis besehen, wie eine sinnvolle Longenarbeit aussehen kann, was dabei zu beachten ist, welches Equipment nützlich und welches nicht sinnvoll ist.

 

Beginn: 10h, Dauer ca. 3 Stunden

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter info@barocke-pferdeausbildung.de