Mai


° 7. Mai 2017 Hippologischer Morgen in 33106 Paderborn " Geschichte der Reitkunst"

Hioppologischer Morgen " Geschichte der Reitkunst"

 

Bild: bayr. Staatsarchiv

 

 

Wir wollen an diesem Hippologischen Morgen die unterschiedlichen Wege der Alten Meister und Reitakademien in Europa seit der Renaissance untersuchen und sehen, wie unterschiedlich die Wege sein können, die zum Ziel , ein gesundes, balanciertes, zufriedenes Pferd mit Bewegungsfreude zu schulen oder zu erhalten. Anschließend wollen wir in einer Praxisdemonstration einen Einblick in verschiedene Techniken der Arbeit vom Boden aus in der Tradition dieser Lehren sehen.

 



°21. Mai  Halbtageskurs 33106 Paderborn " Einführung in die klassisch-akademische Bodenarbeit"


Halbtageskurs "Einstieg in die klassisch-akademische Bodenarbeit" in 33106 Paderborn

In diesem Tageskurs wollen wir uns mit der Schulung des Pferdes mit Hilfe der verschiedenen Techniken der Bodenarbeit beschäftigen. In Theorie und Praxis wollen wir sehen, wie wir uns dem Pferd durch den Einsatz gezielter Körpersprache vermitteln können und unser Auge und unsere Wahrnehmung schulen, indem wir lernen, worauf genau wir zu achten haben, damit das Pferd sich schon am Boden in für das Individuum gesunder Weise bewegt. Auch sollen mit Hilfe der Bodenarbeit schon diejenigen Hilfen in unserer gemeinsamen Arbeit erlernt werden die es für eine eventuelle spätere oder aktuelle Ausbildung unter dem Sattel braucht. Auch nicht reitbare Pferde profitieren von der klassisch-akademischen Bodenarbeit, sie gewinnen an Balance, Kraft und Geschmeidigkeit und bleiben oder werden physisch und psychisch fit und beweglich.

Anmeldungen für Theorie-und Praxisteilnahme unter info@barocke-pferdeausbildung.de oder telefonisch unter 0177 399 1216