März



°19. März Hippologischer Morgen         " Von der Longe zum Langzügel- das Cross-Over und avancierte Longieren in der Pferdeausbildung"

Hippologischer Morgen  in 33106 Paderborn:

"Von der Longe zum Langzügel- das Cross-Over und avancierte Longieren in der in der Pferdeausbildung"

 

 

Die Longenarbeit ist traditionell eine der drei Säulen der Pferdeausbildung- jedoch nur, wenn sie die zwei anderen Säulen, die Arbeit vom Boden aus und die Reitkunst ergänzt.

Ein reines "Kreis"-Lauftraining kann das nicht leisten, weil es das Pferd zwar bewegt, aber nichts zur Bewegungskompetenz beiträgt. Auch an der Longe gilt es die Hilfen zu erarbeiten und zu nutzen, die auch bei der Bodenarbeit und dem Reiten zur Verfügung stehen, so dass man optimal dem Pferd Unterstützung anbieten kann, seine Balance zu finden.

Durch das avancierte Longieren und das Cross-Over können wir unsere Primärhilfe Körpersprache noch gezielter einsetzen , um unsere Pferde auch mit großem Benefit an der Longe auszubilden und die Partnerschaft zu fördern, ohne das Pferd überfordern zu können.

 

In Theorie und Praxis wollen wir sehen, wie so eine Arbeit aussehen kann.