9. März 2021: Zwischentöne " das Reitkunslexikon": Biodynamische Hilfen- die Verschmelzung mit dem Pferd

Das Einswerden von Mensch und Pferd: auch bei den Alten Meistern eine große Sehnsucht

Wie kann ich mich meinem Pferd mitteilen? Wie kann ich dafür sorgen, dass das, was ich tue dazu führt, dass wir uns immer näher kommen? Ganz klar: ich muß lernen, mich gezielt und dosiert zu bewegen !

Dieser Kurs will sich mit den biodynamsichen Hilfen beschäftigen, dem, was wir  als " unsichtbare Hilfengebung" betiteln, weil dem Außenstehenden oft gar nicht sichtbar wird, auf welche Signale hin das PFerd etwas tut.

Wie kann man lernen, sich so fein mitzuteilen? Worauf muss man dabei achten?

 Beginn 19.30h

Dauer ca. 30-40 Min

Kosten : 19,99 Euro

 

Hier erfährt man mehr über unsere Kursreihe der Zwischentöne " das Reitkunstlexikon"

 

Anmeldung und weitere Informationen unter info@barocke-pferdeausbildung.de


27. März 2021: Zwischentöne " das Reitkunslexikon": Das Schulterherein- die erste und letzte aller Lektionen

Das berühmte - oder berüchtigte ?- Schulterherein bei da la Guerinière

Das Schulterherein ist eine so sinnvolle Lektion, dass man in der Ausbildung des Pferdes nicht auf sie verzichten sollte.

Aber worin liegt genau ihr Sinn, was muss also unser Tun bestimmen, wenn wir sie für unsere Pferde nutzen wollen? Worin liegen Probleme, wie können wir sie entdecken und dann vermeiden?

Wie können wir unsere Arbeit so organisieren, dass das Schulterherein, wie Guerinière empfiehlt, " die erste und letzte aller Lektionen " ist, die ein Pferd lernen sollte?

Diesen und weiteren Fragen rings um das " Aspirin der Reitkunst" widmet sich dieser Kurs.

Beginn 10 Uhr

Dauer ca. 30-40 Min

Kosten : 19,99 Euro

 

Hier erfährt man mehr über unsere Kursreihe der Zwischentöne " das Reitkunstlexikon"

Anmeldung unter info@barocke-pferdeausbildung.de