°3. März: Trainingstag auf der Reitanlage Weelenreiter in Seeburg/ Duderstadt bei Göttingen

Regelmäßig findet im Raum Göttingen ein Trainingstag statt. Auch in 2019 wollen wir mit dieser liebgewordenen Tradition nicht brechen und treffen uns am neuen Standort, der Reitnalage Wellenreiter in Seeburg bei Göttingen. Wer Interesse hat, zu uns zu stoßen, der meldet sich gerne bei Arrangeurin Bettina Geschke unter bettinageschke@gmail.com .

Das Training ist offen für alle Reiter aller Reitweisen und Ausbildungsstände; es kann vom Boden oder vom Sattel aus gearbeitet werden.

 

Neben einer Praxisteilnahme gibt es auch die Möglichkeit einer Theorieteilnahme.


° 10. März: Hippologischer Morgen in 33106 Paderborn, Thema:" Tempo, Takt, Balance, Schwung- das Auge schulen"

Schwung, Balance, Takt und Tempo sind elementare Bestandteile gesunder Bewegung

Vielen Pferdebeistzern fällt es schwer zu erkennen, ob sie ihr Pferd nun gesund bewegen oder ihm schlimmstenfalls Schaden zufügen. Das hat einerseits mit viel Verwirrung um Begrifflichkeiten der Reiterei wie zB. Takt, Schwung und  Losgelassenheit zu tun, die eine Diskussion erschweren.

Andererseits fehlt es oft an der Fähigkeit und Erfahrung, gesunde Bewegung wahrnehmen zu können.

An beiden Punkten wollen wir in diesem Hippologischen Morgen ansetzen und sehen, was die alten Meister zu diesen so wichtigen Themen wußten ud wie wir ihr Wissen für unsere modernen Pferde nutzen können.

Darüber hinaus wollen wir unser Auge schulen für gesunde Bewegungsabläufe und sie von unguten Bewegungen unterscheiden lernen, so dass wir unseren Pferden mit unserer Arbeit nachhaltigen Benefit in Sachen Bewegungsfreude, Gesundheit und Lebensqualität schaffen.

Besonders  auf die Gangpferdeausbildung wollen wir in diesem Seminar eingehen und uns in Theorie und Praxis besehen, wie Tempo, Takt, Balance und Schwung erzeugt, erhalten und geschult werden können, wenn wir es mit mehr als drei Gängen zu tun haben.

 

Beginn: 10 Uhr, Dauer ca. 3,5 St.

 

Anmeldung und weitere Informationen unter

info@barocke-pferdeausbildung.de



°24. März: Trainingstag in 34576 Homburg/Efze bei Karina Götzschel und Tina Thümmel

An diesem Trainingstag wird jeder Pferdebesitzer individuell dort abgeholt, wo er/ sie  steht.

Wir werden uns im Einzeluntericht verschiedenen Ausbildungstechniken vom Boden und vom Sattel aus widmen, um das Beste für das Pferd erarbeiten und nachhaltug Mensch und Pferd zu schulen.

 

Neben der Praxisteilnahme gibt es auch die Möglichkeit zur Theorieteilnahme.

 

Interessierte wenden sich bitte an Organisatorin Karina Götzschel unter

 k.goetzschel@gmail.com

 


°24. März: Tageskurs beim Jbc Balhorn in 34308 Bad Emstal - Balhorn

Die Arbeit mit der Schulparade bringt dem Pferd kann dem Pferd zu mehr Balance verhelfen.

Den Nutzen der Parade kannte man schon in der Antike. Xenophon erklärt: " Während Du Dein Pferd auf beiden Zügeln führst, sollst Du mit den Schenkeln die Hinterbeine Deines Pferdes so nach vorne unter den Leib reiten, dass es in allen Gelenken der Hinterhand beugt, die Vorhand aber erhebt und dem Gegenüberstehenden Bauch und Schamteile sichtbar macht." Doch was heißt das konkret und im Einzelfall? Und wie erarbeitet man diesen Vorgang mit unseren modernen Pferden?  In diesem Tageskurs wollen wir uns in Theorie und Praxis der Paradengebung zuwenden und sehen, wie sie in den verschiedenen Techniken genutzt werden kann, dem Pferd zu mehr Balance zu verhelfen.

 

Es wird die Möglichkeit der Theorie- und Praxisteilnahme geben.

 

Interessierte wenden sich an Organisatorin Meike Degenhardt unter Maike_Muench@gmx.de