Juni 2016





° 11. Hippologischer Morgen in 33106 Paderborn " Vom Halben Halten zur Schulparade- die Paradenarbeit in der Ausbildung des Pferdes"

Die Schulparade ist eins der wirksamsten Mittel, um Geschmeidigkeit im Beugen der Hanken zu erreichen.


Das Wissen der Alten Meister wurde über Jahrhunderte gesammelt , um eine optimale Ausbildung des Pferdes und eine Schulung des Pferdes zum gesunden Reitpferd zu gewährleisten. Ein Element dieser Ausbildung war die gezielte Schulung des Pferdes mit Hilfe der Parade. Von der Achtelparade, über die Halbe Parade, die ganze Parade, bis hin zur Schulparade wollen wir uns die verschiedenen Möglichkeiten der Einwirkung dieses Hilfsmittels besehen und ihren Nutzen für unsere PFerde beleuchten. Wie die so nützliche Parade in all ihren Abstufungen erarbeitet werden kann, was sie dem Pferd bringen kann und was dabei im Pferd passiert wollen wir an diesem Morgen genauer besehen.

 

Im Anschluß an den Theorievortag wird es eine Demonstration am Pferd geben.

 

Beginn 10.00h, Dauer ca. 3 Stunden

Anmeldung unter info@barocke-pferdeausbildung.de


° 15. Juni :Tageskurs auf dem Hof Mailinde in 58802 Balve-Eisborn: Die Pferdeausbildung bei den Alten Meistern

Verschiedene Möglichkeiten, dem Pferd auf dem Weg zum gesunden Reitpferd zu helfen: Arbeit mit dem Pferd um 1800

 

Die Alten Meister kannten verschiedene Techniken, um die Pferde zu dem auszubilden, was sie nicht von Natur aus können: den Reiter gesund tragen. Je schwieriger es für ein PFerd ist, umso größer muß die Fähigkeit des Menschen sein, um ihm effektiv helfen zu können, Balance zu finden. Diese Fähigkeiten wollen wir in diesem Kurs erweitern und schulen, in dem wir schon gekonnte Techniken vertiefen oder neue Dinge ausprobieren.

 

In diesem Tageskurs wollen wir uns verschiedene Techniken ansehen, die helfen können, Balance zu finden und zu erhalten. Neben der Bodenarbeit und der Longenarbeit am Kappzaum, dem Langzügel und der Handarbeit wird auch das Reiten auf dem Plan stehen, so dass nicht nur den Praxisteilnehmern, sondern auch dem Zuschauer ein breites Spektrum an Möglichkeiten gezeigt wird.

 

Beginn: 10 Uhr

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter hofmailinde@web.de

 


° 18. Juni: Tageskurs auf der Reitanlage Olenhusen in Rosdorf bei Göttingen: "Bahnfiguren bei den Alten Meistern- mehr als nur ein `plan de térre `"

Schon in der Renaissance wußte man: Bahnfiguren helfen nicht nur, die eigene Arbeit zu planen und zu überprüfen, sondern sorgen wie selbstverständlich dafür, dass Mensch und Pferd in ihrer Kommunikation zusammenfinden

In diesem Tageskusr widment wir uns dem spannenden Thema der Bahnfiguren, die deutlich mehr sind, als nur ein hin- und herreiten in bestimmten Linien.

Welche Bahnfiguren gibt es traditionell bei den Alten Meistern? Wie können sie als Inspiration für unsere tägliche Arbeit dienen? Was können wir dem Pferd mit ihrer Hilfe vermitteln und wie helfen sie uns , zu verstehen, was unsere Pferde uns über ihr Verständnis unserer gemeinsamen Arbeit sagen wollen?

Sind alle Bahnfiguren für alle PFerde sinnvoll und wie erkenne ich die richtige Arbeit für mein Pferd?

 

Diesen und weiteren spannenden Fragen wollen wir uns zuwenden.

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter info@reitanlage-olenhusen.de