° Dezember / Januar 2021: Gastvortrag bei der Herzenssache Pferd: Zaumkunde bei den Alten Meistern


Kaum ein Gebiet in der Pferdeausbildung ist so komplex wie die Zaumkunde


Welches Gebiss ist das richtige für mein Pferd? Oder ist nur gebisslose Arbeit pferdefreundlich? Und welche Zäumung empfiehlt sich für ein Jungpferd?

In kaum einem Bereich der Hippologie gibt es so viele Fragezeichen in den Köpfen der PFerdebesitzer, nirgendwo scheint es mehr um Glauben statt Wissen zu gehen.

Hier will dieser Online-Kurs Abhilfe schaffen. In mehr als 4 Stunden Vortrag und bei zwei Frage- und- Antwort-Treffen wird ein Blick auf die Anatomie des Pferdes geworfen, die Position der Alten Meister zum Thema Wahl der Zäumung ausführlich erläutert und geklärt, was wir für unsere modernen Pferde aus diesen Lehren gewinnen können.

 

Hier geht es direkt zum Kurs , organisiert von Antoinette Hitzinger von der Herzenssache Pferd https://herzenssachepferd.ch/zaumkunde-mit-stefanie-niggemeier/

 

Hier gibt es den Trailer zum Kurs



10. Januar: Hippologischer Morgen via Zoom- Meeting: " Die Piaffe- " Angst auf der Stelle " oder sinnvolles Werkzeug?"

Die Piaffe ist für viele Pferdebesitzer der Inbegriff von Balance .

Die Piaffe ist eine der Lektionen, die dem Pferd als Schlüssel für die Hohen Schule dienen können.
Doch was ist ihr tatsächlicher Inhalt, der sie so wertvoll machen kann? Wie ist ihre historische Entstehungsgeschichte und wie war sie bei den Alten Meistern gemeint?
Was passiert bei einer Piaffe im Pferdekörper und wo liegen Risiken ?
Diesen und weiteren spannenden Fragen wollen wir uns in diesem Seminar zuwenden.

 

Beginn 10.00h, Dauer ca. 2 Stunden

 

Anmeldung unter info@barocke-pferdeausbildung.de