° 10. April 2022 : Hippologischer Morgen via Zoom-Meeting: " Schubkraft oder Tragkraft- ist das hier die Frage?"

" Reite Dein PFerd VORWÄRTS und richte es gerade", fordert eins der berühmtesten Zitate von Gustav Steinbrecht. Aber was heißt das eigentlich?

Was macht eigentlich eine gesunde Grundgangart aus? Wie ist es denn mit der Tragkraft und der Schubkraft? Wozu dient Versammlung und wie erarbeitet man sie korrekt im Sinne des Pferdes? Und was hat das mit dem " Vorwärts" bei Steinbrecht zu tun? Was passiert im PFerdekörper, wenn man diese Themen falsch angeht und wie kann man Stolpersteine wahrnehmen und vermeiden lernen? Was wußten die Alten Meister zum Thema Grundgangarten und worin unterscheidet sich das von unserer heutigen Wahrnehmung?

 

Mit diesen und weiteren spannenden Fragen wollen wir uns in diesem Vortrag mit anschließender Diskussion beschäftigen.

 

Beginn: ca. 10 Uhr, Dauer, ca. 2 Stunden

Kosten: 49,99 Euro

Hier erfährt man mehr über unsere Kursreihe des Hippologischen Morgen"das Original"

 

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen unter

info@barocke-pferdeausbildung.de


20.April: Zwischentöne " das Reitkunstlexikon" : Krankheit als Chance? Pferden aktiv helfen

Wenn ein Pferd krank ist, dann leiden beide, Pferd und Mensch

 Das Pferd ist lahm, hat Schmerzen, kann sich nicht mehr richtig bewegen- für viele Pferdebesitzer ein Schock!

Was ist jetzt zu tun? Wie können wir aktiv helfen, dem Pferd Unterstützung für die Rekonvaleszenz zu bieten? Wie müssen wir unser Training nun nach der Gesundung aus dem aktuten Zustand umgestalten?

Lange vor den Zeiten von Osteopath, Physiotherapeut oder Tierarzt gab es die gesunderhaltende oder aber die Gesundheit des Pferdes wiederherstellende Arbeit. Auch vor 500 Jahren gab es degenerative und chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates, gab es Pferde mit  Verletzungen von Sehnen, Bändern oder Knochen, die sinnvoll und schonend wieder antrainiert werden sollten, nachdem sie ihre Krankheit überstanden hatten.

Wie kann eine solche Arbeit nach Meinung der alten Meister aussehen? Wie holen wir unsere Pferde aus dem tiefen Loch, dass ein Unfall, eine Erkrankung, ein Trauma in ihrem Leben hinterläßt? Was können wir aus verangenen Erfahrungen in Sachen-Reharbeit für unsere modernen Pferde für einen Benefit erhalten?

Diesen und weiteren Fragen wollen wir uns in diesem Kurs widmen.

Beginn 19.30h
Dauer des Vortrags: 30-40 Minuten, anschließende Frage- und Diskussionsrunde

Kosten: 19,99 Euro

Hier erfährt man mehr über unsere Kursreihe der Zwischentöne " das Reitkunstlexikon"

Anmeldung unter info@barocke-pferdeausbildung.de